Studierende vor dem Haupteingang der FHWS in Schweinfurt

Fortbildungsseminar mit praktischen Anwendungen und vermessungstechnischem Instrumentarium

Sechs Beamte der Bayerischen Vermessungsverwaltung absolvieren erfolgreich ein Fortbildungsseminar beim Studiengang Vermessung und Geoinformatik

Durchgeführt vom Studiengang Vermessung und Geoinformatik an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt fand im März 2019 ein zweiwöchiges Fortbildungsseminar für sechs Beamte der Qualifikationsebene 2 der Bayerischen Vermessungsverwaltung statt. Ziel des Seminars war die Erweiterung des Fachwissens der Teilnehmer/innen als Vorbereitung auf eine Zulassungsprüfung, die die Teilnehmer befähigt, in die Qualifikationseben 3 aufzusteigen.

Zu den fachlichen Schwerpunkten des Seminars gehörten:

  • Vermessungstechnische Berechnungen
  • Geoinformationssysteme
  • Tachymetrie und Nivellement
  • Laserscanning und Photogrammetrie
  • Satellitennavigation

Die Lehrinhalte wurden durch zahlreiche praktische Übungen mit modernstem vermessungstechnischem Instrumentarium gefestigt.

Bei der Organisation des Fortbildungsseminars wurde der Studiengang durch den Campus Weiterbildung unterstützt.