Studierende der FHWS, c Jonas Kron

Girls and boys` Day ruft junge Menschen auf, sich beim Deutschen Jugendfilmpreis 2022 zu beteiligen

14.10.2021 | fhws.de, Pressemeldung
Bundesweite Aktionstage "WORK:IN PROGRESS": gleichberechtigte Teilhabe an der Berufs- und Lebenswelt

Wie sollten die Berufs- und Lebenswelten von morgen aussehen? Junge Menschen bis zu 25 Jahren werden im Rahmen des bundesweiten Girls’ und Boys' Day dazu aufgerufen, sich mit eigenen Beiträgen beim Deutschen Jugendfilmpreis 2022 zu beteiligen. Unter dem Motto „WORK:IN PROGRESS“ werden selbst erstellte Filmbeiträge gesucht, die sich mit der gleichberechtigten Teilhabe in der Berufs- und Lebenswelt von morgen auseinandersetzen.

Die Berufsorientierungstage für Mädchen und Jungen, an denen sich auch die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt beteiligt, ermöglichen der jungen Generation neue Erfahrungsräume für die eigenen Interessen und Talente:

  • Wie stellt sich die junge Generation die Arbeitswelt der Zukunft vor?
  • Wird sie gleichberechtigt sein mit fairem Zugang zu Führungspositionen oder Gehalt?
  • Arbeiten sie in einer nachhaltigen, gerechten Wirtschaft?
  • Wo fördert die Digitalisierung die Arbeitswelt von morgen?
  • Inwiefern werden Technologien wie Künstliche Intelligenz Arbeiten im Handwerk und Bauwesen, in der Pflege oder Textilbranche verändern?
  • Welchen Stellenwert nimmt der Beruf im Leben ein?

Die Videos können ab sofort bis zum 15. Januar 2022 eingereicht werden. Die Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs werden mit Preisen im Gesamtwert von 12.000 Euro ausgezeichnet. Die Jury des Deutschen Jugendfilmpreises ist offen für jegliche Machart der Videos. Die Beiträge sollten maximal 15 Minuten umfassen. Die prämierten Filme werden beim „Bundes.Festival.Film." im Juni 2022 in Augsburg präsentiert. Der nächste Girls' and Boys' Day findet am 28. April 2022 statt.

Weitere Informationen zum Deutschen Jugendfilmpreis und auf Youtube