Ingenieurinnen und Studentinnen der FHWS verfeinern ihr stilsicheres Standing in Unternehmen

06.12.2017 | Pressemeldung
Auftaktveranstaltung für das Projekt „BayernMentoring /WoMenTec" für den Projektzeitraum 2017/2018

Ziel des „BayernMentoring“ ist es, junge Frauen in technischen Studiengängen berufsorientierend zu begleiten, ihre Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und einen erfolgreichen Studienabschluss zu ermöglichen. Den Fachfrauen aus der Wirtschaft und dem weiblichen Ingenieur-Nachwuchs bietet das Projekt eine ergänzende Möglichkeit, Netzwerke zu knüpfen und berufliche Strategien zu entwickeln.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung für das Projekt „Bayern Mentoring / WoMenTec" für den Projektzeitraum 2017 / 2018 vermittelte Stil- und Imageberaterin Annette Sax den 36 Teil-nehmerinnen im Rahmen von Bewerbungsgesprächen und einem stilsicheren Standing in Unternehmen Basics zur eigenen, persönlichen Stilfindung. Verdeutlicht wurde ihnen die „Macht des ersten Eindrucks", dass die Körpersprache die innere Haltung widerspiegele, darüber hinaus wurden ihnen wertschätzende Umgangsformen dargestellt.

Die Referentin ging darauf ein, dass der bewusste Einsatz der Körpersprache für eine entsprechende Atmosphäre sorge und welche Distanzzonen ggf. einzusetzen seien. Sie erläuterte zudem, welche Bedeutung Kleidung haben kann und warum es sich lohne, sich seines Äußeren bewusst zu sein. Ergänzend zu den Informationen über die Wirkung von Farben, Mustern, Materialien, Schnitten und Stilrichtungen wurden verschiedene Business-Dresscodes angesprochen.

Mehr Informationen unter Mentoring-Projekt WoMenTec