Blick in die sog. Aula, den größten Hörsaal am Standort Schweinfurt

Nicki Weimert (B. Eng. Vermessung und Geoinformatik) als Student of the Year 2019 von Firma Esri ausgezeichnet

29.04.2019 | fhws.de, Pressemeldung, FKV
Die Studentin stellt „Automatisierte Externe Defibrillatoren“ (AED) im Stadtgebiet Würzburg in einer WebApp bereit

Im Rahmen des Programms „Esri Development Center“ vergibt die Firma Esri jedes Jahr den Titel „Student of the Year“. Für das Jahr 2019 wurde Nicki Weimert (Studiengang Vermessung und Geoinformatik an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt) für ihre Bachelorarbeit „AED-Kataster für die Stadt Würzburg“ ausgezeichnet.

Im Rahmen der Bachelorarbeit arbeitete Nicki Weimert an einer Webanwendung, die Informationen zum Standort von Automatisierten Externen Defibrillatoren (AED) im Stadtgebiet Würzburg bereitstellt. In Notfällen ist es wichtig, Menschen mit Herzstillstand so schnell wie möglich zu helfen. Aus diesem Grund stehen in öffentlichen Gebäuden und Plätzen AEDs zur Verfügung, die auch durch Laien bedient werden können. Die Stadt Würzburg hatte bisher keinen zentralen Überblick über Defibrillatoren und deren Erreichbarkeit. Nicki Weimert entwickelte eine entsprechende Webanwendung.

Die Bachelorarbeit umfasste insbesondere:

  • Datenerhebung zu den Standorten der AEDs in Würzburg und Informationen zur Barrierefreiheit
  • Implementierung der webbasierten Anwendung
  • Hinzufügen der aktuellen Position des Benutzers durch Klicken in die Karte, Eingabe der aktuellen Adresse oder über satellitengestützte Positionierung
  • Ermittlung der nächstgelegenen AEDs
  • Kategorisierte Darstellung der AED-Standorte nach ihrer Verfügbarkeit (Öffnungszeiten öffentlicher Gebäude)
  • Implementierung einer Routing-Funktion aufgrund der Verfügbarkeit der AEDs
  • Visualisierung des Routings
  • Bereitstellung zusätzlicher Informationen über Popup

Die Webanwendung ist erreichbar unter AED-Kataster Stadt Würzburg