Bei Klick auf die Grafik "50 Jahre FHWS" erfolgt die Weiterleitung zur Unterseite "50 Jahre FHWS"

Prof. Dr. Tanja Henking wird von der Bundesärztekammer in die Zentrale Ethikkommission berufen

16.11.2022 | fhws.de, Pressemeldung, FAS

Prof. Dr. Tanja Henking, LL.M., Professorin für Medizinrecht und Strafrecht an der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften der Hochschule Würzburg-Schweinfurt, ist von der Bundesärztekammer in die Zentrale Ethikkommission (ZEKO) für die kommende Amtsperiode berufen worden.

Die Zentrale Ethikkommission (ZEKO) der Bundesärztekammer hat ihre Arbeit im Jahr 1995 aufgenommen. Sie ist multidisziplinär mit bis zu 16 Expertinnen und Experten besetzt, die sich mit ethisch aktuellen und bedeutsamen Fragestellungen befassen. Prof. Dr. Henking verstärkt diese Kommission mit ihrer Expertise ab dem kommenden Jahr. Die von der ZEKO verfassten Stellungnahmen sind für die Ärzteschaft sowie für die interessierte Öffentlichkeit bestimmt. In ihrer Meinungsbildung und Entscheidungsfindung ist die ZEKO unabhängig. Sie ist der Werteordnung des Grundgesetzes und der ärztlichen Ethik gemäß ihrem Statut verpflichtet.

Die konstituierende Sitzung der ZEKO soll im März 2023 bei der Bundesärztekammer in Berlin stattfinden. Die kommende, 10. Amtsperiode, dauert bis 2025.