Röntgen Gedächtnisstätte am FHWS Standort Röntgenring in Würzburg

Projekt i-Confidence des Hochschulservice International bietet Bewerbungstraining auf Englisch an

08.04.2019 | fhws.de, Pressemeldung
Internationale Studierende werden unterstützt im Bewerbungsprozess, um sich im Arbeitsmarkt zu integrieren

Das Projekt i-Confidence des Hochschulservice International der Hochschule Würzburg-Schweinfurt bietet künftig für nationale wie internationale Studierende auch Bewerbungstrainings auf Englisch an. Die Referentin ist die HR Managerin Nina Kern vom Weikersheimer Unternehmen DATA MODUL GmbH. Sie wird die Themen Bewerbungsunterlagen, das Vorstellungsgespräch und die Vermeidung häufig auftretender Fehler in den Fokus nehmen. Nachdem den vorwiegend internationalen Studierenden das theoretische Wissen zum Ablauf eines Vorstellungsgesprächs vermittelt wurde, konnten sie in Gruppenarbeit und unter Förderung von Nina Kern fiktive Vorstellungsgespräche üben.

Martin Gleissner bietet weitere, kostenlose, fakultätsunabhängige Angebote an im Sommersemester 2019:

• Montag, 29. April: Bewerbungstraining und Korrektur der Bewerbungsunterlagen, Schweinfurt, FHWS, Raum: 5.2.06 (Rundbau)

• Montag. 6. Mai: Präsentation der lokalen Unternehmen, Industrie- und Handelskammer, Schweinfurt, FHWS, Raum: 5.2.05 (Rundbau)

• Mittwoch, 8. Mai: Bewerbungstraining und Korrektur der Bewerbungsunterlagen, Würzburg, Münzstraße 12, Raum: M.1.13

• Mittwoch, 22. Mai: Job-Messe: Akademika (Shuttle-Bus umsonst), Würzburg: Abfahrtsort: Röntgengymnasium - Sanderring 8, Abfahrtszeit: 8:30 Uhr; Schweinfurt: Abfahrtsort: FHWS-Parkplatz - Fritz-Drescher-Straße, Abfahrtszeit: 7:45 Uhr

• Mittwoch, 29. Mai: Interkulturelles Training für das Berufsleben in Deutschland, Schweinfurt, FHWS, Raum: 5.2.07 (Rundbau)

Zum FHWS-i-Confidence:

Martin Gleißner arbeitet im Projekt FHWS-i-Confidence mit verschiedenen Akteuren innerhalb der FHWS (Career Service, BEST-FIT) und außerhalb (Agentur für Arbeit, IHK Würzburg-Schweinfurt, Region Mainfranken GmbH, akademika) zusammen, um den internationalen Studierenden der FHWS Wissen zum Studium, zur Arbeit und zum Leben in Deutschland zu vermitteln.

Weitere Informationen unter International Career Service. Übergang ins Berufsleben

Kontakt: International Career Service, Martin Gleissner