Bei Klick auf die Grafik "50 Jahre FHWS" erfolgt die Weiterleitung zur Unterseite "50 Jahre FHWS"

Schwerpunkt Personalmanagement veranstaltet Content Creation Day, um Mitarbeitende für Unternehmen zu finden

17.05.2022 | fhws.de, Pressemeldung, FWiWi
Auftritt in Social-Media-Kanälen, um das Unternehmen und dessen soziales Bewusstsein sichtbarer zu machen

Attraktive Stellen am Arbeitsmarkt sichtbar machen: Das Ziel des in Würzburg ansässigen SAP-Beratungsunternehmens „ososoft GmbH“ ist es, rund vierzig neue Stellen zu besetzen. Mit diesem Vorhaben kam das Unternehmen auf Prof. Dr.-Ing. Christine Wegerich und Studierende des Schwerpunktes Personalmanagement an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt zu. Ihr Projektziel: ein strategisches Recruitingkonzept zu entwickeln. Das gemeinsame Projekt wird über zwei Semester fortgeführt; im aktuellen Semester soll das Unternehmen über Social Media bekannter gemacht werden, um entsprechend Personal ansprechen und gewinnen zu können.

Hierfür arbeiteten zwölf Studierende ein Konzept aus und erstellten Redaktionspläne für die verschiedenen Internet-Plattformen. Anfang Mai ging es in die operative Phase, in der sie im Rahmen ihres „Content Creation Days“ Beiträge in Form von Videos, Bildern und Interviews erarbeiteten. Mit den aufbereiteten Inhalten möchten sie für den Arbeitgeber auf den Plattformen TikTok, Instagram, Facebook, LinkedIn und Xing Präsenz und ein soziales Bewusstsein (Social Awareness) schaffen. Während des Aktionstages produzierten die studentischen Teams Beiträge, die von Mitarbeitenden des Unternehmens begleitet und beraten wurden. Die ersten Beiträge sind bereits auf den Plattformen zu sehen.

Thematische Schwerpunkte wurden auf den realistischen Arbeitsalltag mit realen Mitarbeitenden des Unternehmens gelegt, auf Teamevents und Aktivitäten. Erreicht werden sollen mit der Kampagne Young Professionals, Studierende, Azubis, SAP-Beratende sowie Informatikerinnen und Informatiker.