Röntgen Gedächtnisstätte am FHWS Standort Röntgenring in Würzburg

Studienbereich Geo intensiviert Partnerschaft mit der Lesya Ukrainka Eastern European National University

26.03.2018 | Pressemeldung, FKV
Unikum: Innerhalb des ERASMUS-Programms werden erstmals zwei Studierende der LUEENU die FHWS besuchen

Die Partnerschaft des Studienbereichs Geo an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt mit der Lesya Ukrainka Eastern European National University (LUEENU) besteht seit 2015. Im Februar besuchte ein Dozent der FHWS erstmalig den Kooperationspartner in Lutzk. Professor Dr.-Ing. Ansgar Brunn, Auslandsbeauftragter der Fakultät für Kunststofftechnik und Vermessung sowie Leiter des Labors für Photogrammetrie und Fernerkundung und des Labors für Laserscanning, wurde vom Rektor der LUEENU sowie dem Dekan der Fakultät für Geographie herzlich begrüßt. Das Interesse an einer weiteren Intensivierung der Zusammenarbeit sei groß, so Brunn.

Vorlesungen und Übungen in Photogrammetrie und terrestrischem Laserscanning sowie aktuelle Forschungsprojekte standen auf dem Programm. Aktuell wird gemeinsam eine Bachelorarbeit zum Thema „Änderungsklassifikation der Landnutzung im Volyner Gebiet“ betreut. Weitere gemeinsame Projekte aus der Humangeographie und dem Denkmalschutz wurden beschlossen.

Innerhalb des ERASMUS-Programms werden in diesem Sommersemester erstmals zwei Studierende der LUEENU die FHWS besuchen. Damit schafft die Vermessung in Lutzk ein Unikum, da noch nie Studierende außerhalb der Fakultät für Sprachen das ERASMUS-Programm wahrnehmen konnten. An der Universität in Lutzk ist die Vermessung an der Fakultät für Geographie angesiedelt. Dank der guten Kooperation der dortigen Vermessung mit Fakultät für Sprachen wurde dieses möglich.

Herzlich seien auch Studierende der FHWS an die LUEENA eingeladen, so der Auslandsbeauftragter. Für die Studierenden der FHWS bietet die LUEENA neben der Auslandserfahrung eine theoretische Vertiefung der Fachkenntnisse, insbesondere in der Photogrammetrie und Ausgleichungsrechnung. Mit Professor Dr. Volodymyr Melnyk und Professorin Dr. Anna Uhl dozieren an der LUEENA Persönlichkeiten mit in der Ukraine überregional anerkannter Fachexpertise.