Interne Ausschreibung:

 

Grundsätzliches für alle Ausschreibungen:

 

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich per E-Mail (bewerbungen.hspe@fhws.de) stets unter Angabe der Bewerbungskennziffer. Sie erleichtern damit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Hochschulservice Personal die Registrierung Ihrer Bewerbung.

 

Ihre Bewerbung sollte neben dem Bewerbungsschreiben alle relevanten Unterlagen beinhalten; insbesondere tabellarisch genauer Lebenslauf, Kopien von Schulabschlusszeugnissen und von Arbeitszeugnissen aller bisherigen Arbeitgeber.

 

 

Die FHWS bietet durch über 40 grundständige und postgraduale Studiengänge in zehn Fakultäten und acht Forschungsinstituten breite, praxisorientierte und zukunftsorientierte Studienmöglichkeiten. Mit mehr als 220 Professorinnen und Professoren und über 9.000 eingeschriebenen Studierenden gehört sie zu den größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern.

 

Die FHWS profiliert sich durch ausgeprägte Internationalisierungsmaßnahmen, unterstützt die Region durch Wissenstransfer insbesondere bei der Entwicklung der Digitalisierung und legt großen Wert auf hohe Qualitätsstandards.

 

Fakultät Elektrotechnik

 

Verwaltungsangestellte/Verwaltungsangestellter (m/w/d)

in Teilzeit (20 Stunden/Woche)

 

Bewerbungskennziffer: INT2020-001

 

Die Einstellung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beabsichtigt und erfolgt unbefristet. Die Beschäftigung erfolgt in Teilzeit und der Dienstort befindet sich in Schweinfurt.

 

Ihre Aufgaben:

 

·         Information, Beratung sowie Serviceleistungen für unsere Studierenden

·         Organisation und Durchführung von Sprechstunden für Studierende

·         Kommunikation mit Dozentinnen/Dozenten und Studierenden aus dem In- und Ausland

·         Schnittstellenmanagement zu FHWS-internen und –externen Partnern unserer Fakultät

·         Administration, Koordination und Kommunikation im Fakultätsmanagement

·         Aufbau und Pflege der Studiengangs- und Fakultätswebseiten

·         Mitarbeit bei Anerkennungsverfahren

·         Administrative Unterstützung bei Berufungsverfahren

 

 

Was Sie mitbringen sollten:

 

·         einen erfolgreichen Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) des Bundes oder eines der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AL1)

·         alternativ eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich mit gutem Abschluss (z.B. Verwaltungsangestellte/Verwaltungsangestellter (m/w/d), Kauffrau/Kaufmann (m/w/d) für Büromanagement, Bürokauffrau/Bürokaufmann (m/w/d), o.ä.)

·         idealerweise Berufserfahrung im Hochschulbereich (Aufbau, Struktur, Arbeitsabläufe)

·         eine ausgezeichnete mündliche und schriftliche Ausdrucksweise

·         sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen

·         Kenntnisse im TYPO-3 Content Management System

·         sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

·         Organisations- und Kommunikationsgeschick

·         Offenheit im Umgang mit Menschen sowie Zuverlässigkeit

 

 

Die Einstellung und Vergütung richtet sich nach den einschlägigen Regelungen des Tarifvertrags der Länder mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 6 TV-L.

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Unsere Hochschule begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail (bewerbungen.hspe@fhws.de) bis zum 31.01.2020.

 

 

 

 

Daneben ist aktuell noch folgende Stelle zu besetzen:

 

 

 

 

 

Technologietransferzentrum Elektromobilität

 

Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d)

in Vollzeit

 

Bewerbungskennziffer: INT2020-002

 

Die Einstellung ist zum 01.04.2020 beabsichtigt und erfolgt befristet bis zum 30.09.2020. Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit und der Dienstort befindet sich in Bad Neustadt/Saale.

 

Ihre Aufgaben:

 

·         Berechnungen, Algorithmenentwicklung und Simulation elektr. Systeme

·         Programierung von FPGABausteinen

·         Implementierung von Software in Geräte

·         Inbetriebnahme / Fehlerbehebung

 

 

Was Sie mitbringen sollten:

 

·         einen erfolgreichen Hochschulabschluss in der Studienrichtung Elektrotechnik oder vergleichbar

·         FPGA Kenntnisse

·         leistungselektronische Fachkenntnisse

 

 

Die Einstellung und Vergütung richtet sich nach den einschlägigen Regelungen des Tarifvertrags der Länder mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 10 TV-L.

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Unsere Hochschule begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail (bewerbungen.hspe@fhws.de) bis zum 23.01.2020.