Schülerinnen und Schüler

Hier findest Angebote speziell für Schülerinnen und Schüler.

Allgemeine Angebote

Frühstudium - in ausgewählten technischen Studiengängen

Das Bayerische Hochschulgesetz ermöglicht in Art. 42 Absatz 3 besonders leistungsstarken Schülerinnen und Schülern, bereits vor dem Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife) ein Studium aufzunehmen. Eventuell erbrachte Prüfungsleistungen können später auf dieses Studium angerechnet werden. Rechtlich wird der Status Schülerin bzw. Schüler des Gymnasiums/der Beruflichen Oberschule beibehalten, eine Einschreibung an der Hochschule erfolgt nicht.

Momentan bieten die Studiengänge Maschinenbau, Technomathematik, Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik und Kunststoff- u. Elastomertechnik das Frühstudium an. Grundsätzlich sind die Vorlesungen der ersten Semester für Frühstudierende besonders geeignet. Auf diese Weise sollen motivierte Begabte gemäß ihren Interessen gefördert werden.

Folgende Vorgehensweise ist vorgesehen:

  • Der Bewerber sollte zunächst ein Motivationsschreiben an den für seine Studienwahl zuständigen unten genannten Fachstudienberater der Studiengänge Maschinenbau und Technomathematik richten.
  • Nun findet ein Orientierungsgespräch mit dem jeweiligen Fachstudienberater der Fakultät statt. Hierbei können die einzelnen Veranstaltungen individuell für den Schüler definiert werden.
  • Der Bewerber gibt den „Antrag auf Zulassung zum Frühstudium“ beim Hochschulservice Studium ab. Folgende unterschriebene Erklärungen legt der Bewerber dem Antrag bei:

    1. Eine von ihm durch Unterschrift akzeptierte Erklärung zu den Teilnahmebestimmungen
    2. Die Vollmacht der Erziehungsberechtigten (nur bei minderjährigen Bewerbern)
    3. Eine Bescheinigung der Schulleitung

    Zu den Bewerbungsformularen

Für Informationen und Rückfragen zum Frühstudium stehen Ihnen der Studienberater der FHWS sowie die Fachstudienberater der Studiengänge gerne zur Verfügung:

Allgemeine Studienberatung
Elmar Kemmer
Telefon +49 931 3511-8169 oder -8168
E-Mail studienberatung[at]fhws.de

Fachstudienberater Maschinenbau
Prof. Dr. Udo Müller
Telefon +49 9721 940-8635
E-Mail udo.mueller[at]fhws.de

Fachstudienberater Technomathematik
Prof. Dr. Markus Bier
Telefon +49 9721 940-8582
E-Mail markus.bier[at]fhws.de

Fachstudienberater Elektro- und Informationstechnik
Prof. Dr. Markus Mathes
Telefon +49 9721 940-8513
E-Mail markus.mathes[at]fhws.de

Prof. Dr. Martin Spiertz
Telefon +49 9721 940-8770
E-Mail martin.spiertz[at]fhws.de

Fachstudienberater Mechatronik
Prof. Dr.-Ing. Rainer Hirn
Telefon +49 9721 940-8893
E-Mail rainer.hirn[at]fhws.de

Fachstudienberater Kunststoff- und Elastomertechnik
Dieter Lambl
Telefon +49 931 3511-8234
E-Mail dieter.lambl[at]fhws.de

Angebote für Schülerinnen

Schnuppertage für Mädchen (in den Herbstferien, für Schülerinnen der 8.-12. Jgst.)

Was sind die Schnuppertage?

Die naturwissenschaftlich/technischen Schnuppertage sind für Schülerinnen der 8.-12. Jahrgangsstufe eine gute Gelegenheit, erste Erkenntnisse über die naturwissenschaftlich-technische Berufswelt zu erhalten. Die Schnupptertage finden an der FHWS und bei Unternehmen wie z.B. Schaeffler Technologies AG & Co. KG. statt.

Was erwartet mich?

Durch Aktivieren des Elements wird eine vergrößerte Bildansicht geöffnet

Bei dieser Veranstaltung bietet die Hochschule zusammen mit Unternehmen interessante Workshops, Vorlesungen und Foren an. In diesem Rahmen könnt ihr euch über Technik und Naturwissenschaften informieren und diese in Workshops praxisnah selbst ausprobieren.

Wann finden die Schnuppertage statt?

Die Schnuppertage für Mädchen finden an der FHWS jedes Jahr in den Herbstferien statt. 

Eindrücke von vergangenen Schnuppertagen

Durch Aktivieren des Elements wird eine vergrößerte Bildansicht geöffnet
Durch Aktivieren des Elements wird eine vergrößerte Bildansicht geöffnet
Durch Aktivieren des Elements wird eine vergrößerte Bildansicht geöffnet
Durch Aktivieren des Elements wird eine vergrößerte Bildansicht geöffnet
Durch Aktivieren des Elements wird eine vergrößerte Bildansicht geöffnet

Ansprechpartnerin:

Hochschule für angewandte Wissenschaften
Würzburg-Schweinfurt
Referentin der Frauenbeauftragten Würzburg

Sonja Ehrenfels
Raum Z.1.03
Münzstraße 19
97070 Würzburg
Telefon +49 931 3511-8549
E-Mail sonja.ehrenfels[at]fhws.de

Wo finde ich weitere Informationen?

Weitere Informationen findet ihr auch unter: https://schnuppertage.fhws.de

Forscherinnen-Camp (für Mädchen ab 15 Jahren)

Das Forscherinnen-Camp 2018 fand vom 5. bis 10. August 2018 bei der Fa. ZF Friedrichshafen AG und an der FHWS in Schweinfurt statt.

Bewerben konnten sich Schülerinnen von 15 bis 18 Jahren aus bayerischen Realschulen, Gymnasien und Fachoberschulen. Die Camp-Woche inklusive Übernachtung und Verpflegung ist kostenlos, lediglich die An- und Abreise müssen selbst bezahlt werden.

Weitere Informationen zum Forscherinnen-Camp gibt es unter:
https://www.tezba.de/aktuelleprojekte/forscherinnen-camp/

Kontakt Forscherinnen-Camp an der FHWS:
Hochschulkommunikation

Telefon +49 931 3511-8265
E-Mail schulteam@fhws.de

Girls`Day (ab 13 Jahren)

Was ist der Girls'Day?

Am Girls‘Day öffnen viele Betriebe, Hochschulen und Unternehmen ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Dabei könnt ihr in Naturwissenschaften, Technik, IT oder auch Handwerke hineinschnuppern und mehr über diese Berufsfelder erfahren. 

Was erwartet mich?

An der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt könnt ihr an diesem Tag einen ersten Einblick in die verschiedenen technischen Studiengänge gewinnen. Dabei erhaltet ihr viele Informationen und dürft selbst praktisch tätig werden.

Wann findet der Girls'Day statt?

Der Girls'Day findet seit 2001 einmal jährlich statt.
Aufgrund der Osterferien 2019 und 2020 findet der Girls'Day in den kommenden zwei Jahren bereits im März statt: Am 28. März 2019 und am 26. März 2020.

Girls‘Day 2017

Unter dem Motto „Girls go for IT“ kamen im Jahr 2017 20 Mädchen an die FHWS. Blogging, Roboterfußball und Softwareentwicklung mit Lego standen auf dem Programm.

Hier einige Impressionen vom Girls‘Day: 

Durch Aktivieren des Elements wird eine vergrößerte Bildansicht geöffnet
Durch Aktivieren des Elements wird eine vergrößerte Bildansicht geöffnet
Durch Aktivieren des Elements wird eine vergrößerte Bildansicht geöffnet
Durch Aktivieren des Elements wird eine vergrößerte Bildansicht geöffnet
Durch Aktivieren des Elements wird eine vergrößerte Bildansicht geöffnet
Durch Aktivieren des Elements wird eine vergrößerte Bildansicht geöffnet
Durch Aktivieren des Elements wird eine vergrößerte Bildansicht geöffnet
Durch Aktivieren des Elements wird eine vergrößerte Bildansicht geöffnet
Durch Aktivieren des Elements wird eine vergrößerte Bildansicht geöffnet
Durch Aktivieren des Elements wird eine vergrößerte Bildansicht geöffnet
Durch Aktivieren des Elements wird eine vergrößerte Bildansicht geöffnet
 
 
 

Wer ist Ansprechpartner/Ansprechpartnerin?

Ansprechpersonen für den Girls‘Day sind die jeweiligen Frauenbeauftragen der Fakultäten.

Wo finde ich weitere Informationen?