Studierende der FHWS an Bohrmaschine, c Stefan Bausewein

hochschule dual

Verbundstudium oder Studium mit vertiefter Praxis

Durch Aktivieren des Elements verlassen Sie die Hochschulseite und werden auf die Webseite von hochschule-dual weitergeleitet

Die Hochschule Würzburg-Schweinfurt ist Mitglied von hochschule dual, Bayerns Netzwerk für duales Studieren, und bietet die Möglichkeiten des Verbundstudiums oder des Studiums mit vertiefter Praxis.

Für Studierende bedeutet dies:

  • Bachelor- oder Masterstudium mit hohem Praxisanteil
  • finanzielle Unterstützung durch das Kooperationsunternehmen
  • zusätzlich abgeschlossene Berufsausbildung (Verbundstudium)
  • fließender Übergang ins Berufsleben

Vorteile für das kooperierende Unternehmen:

  • Frühzeitige Sicherung von hochqualifizierten Nachwuchskräften
  • Intensives Kennenlernen der Studierenden
  • Optimale Vorbereitung auf späteren Einsatz im Unternehmen
  • Keine Einarbeitungszeit nach dem Studium, da umfangreiche Praxiserfahrung

Nähere Informationen zu unseren Angeboten finden Sie unter Verbundstudium und Studium mit vertiefter Praxis.

Jetzt informieren im Studienplatz-Portal

Im Studienplatz-Portal finden Sie die Beschreibung der Studiengänge, den zeitlichen Verlauf und relevante Kontaktpersonen. Zudem stellen sich die kooperierenden Unternehmen vor und weisen freie Stellen aus.

Weitere Informationen

Haben Sie Interesse an diesen Modellen aber noch viele offene Fragen?
In den FAQs von hochschule dual erhalten Sie Antworten!

Link zu den FAQs von hochschule dual

Erklärfilm von hochschule dual

I.C.S Fördermodell

Außerdem ist es für überdurchschnittlich gute Studierende der Studiengänge Informatik sowie Kunststoff- und Elastomertechnik an der FHWS möglich, ab dem Praxissemster am I.C.S Fördermodell teilzunehmen.