Hochschule Würzburg-Schweinfurt

Hochschule für angewandte Wissenschaften

Münzstraße 12
97070 Würzburg

Telefon: +49 931 - 3511-0
Telefax: +49 931 - 3511-6994

URI: https://www.fhws.de/

Maschinenbau

Das Angebot im Überblick

Berufsausbildung zum/r Industriemechaniker/in und Maschinenbau-Studium. Der Verbundstudent erreicht innerhalb von 4,5 Jahren zwei hochwertige Abschlüsse: den IHK- Abschluss zum/r Industriemechaniker/in sowie den Abschluss Bachelor of Engineering Maschinenbau.

Vorteile

  • frühzeitige Verbindung von Theorie und Praxis
  • finanzielle Unterstützung durch die Firma während der gesamten Ausbildungs- und Studienzeit 
  • Zeitersparnis von einem Jahr im Vergleich zu einer komplett dem Studium vorgelagerten Ausbildung

Zeitlicher Ablauf

Die Ausbildung startet im Herbst mit der Ausbildung in der Firma, mit der vorher ein Ausbildungsvertrag abgeschlossen wurde. Ein Jahr später beginnt das erste Studiensemester an der Hochschule.
In den vorlesungsfreien Zeiten und während des Praxissemesters wird die Ausbildung in der Firma fortgesetzt. Die Berufsschule wird ab dem Eintritt ins Studium nicht mehr besucht. Stattdessen erfolgt die Vorbereitung auf die IHK-Abschlussprüfung mit Unterstützung der Firma. Nach dem sechsten Semester wird die IHK-Prüfung zum/r Industriemechaniker/in abgelegt.

1. Jahr betriebliche Ausbildung 1. Teil IHK-Prüfung
2. Jahr 1. und 2. Studiensemester an der Hochschule betriebliche Ausbildung und
Berufsschulbesuch während
der Semesterferien
3. Jahr 3. und 4. Studiensemester an der Hochschule betriebliche Ausbildung
während der Semesterferien
4. Jahr 5. Studiensemester

6. Studiensemester
(Praxissemester)
betriebliche Ausbildung
während der Semesterferien
IHK-Abschlussprüfung
5. Jahr 7. Studiensemester und Bachelor-Arbeit

Studienabschluss

Kooperationsunternehmen

  • RAPS GmbH & Co. KG, Kulmbach, Ansprechpartnerin: Frau Niegel
  • Electrolux Rothenburg GmbH, Rothenburg o. T., Ansprechpartner: Herr Ebert (Studium Maschinenbau in Verbindung mit Ausbildung zum Mechatroniker)
  • GRW - GEBR. REINFURT GMBH & CO. KG, Rimpar, Ansprechpartnerin: Frau Oßwald, Tel.: +49 9365 819-364, E-Mail stefanie.osswald(ät)grw.de
  • Weiss Spindeltechnologie GmbH, Maroldsweisach, Ansprechpartner: Herr Weingold, Tel. +49 9532 9229311, manfred.weingold(ät)weissgmbh.de
    (Studium Maschinenbau in Verbindung mit Ausbildung zum Mechatroniker)
  • GKN Sinter Metals, Bad Brückenau, Ansprechpartner: Herr Lutz Schäfer, Tel.: +49 9741 81491, E-Mail
    (Studium Maschinenbau in Verbindung mit Ausbildung zum Industriemechaniker)
  • Mainsite GmbH & Co. KG, Industrie Center, 63784 Obernburg, www.mainsite.de Ansprechpartner: Ingo Bazalik, ingo.bazalik(ät)mainsite.de, Tel.: +49 (0) 6022 / 81-2716 (Studium Maschinenbau in Verbindung mit Ausbildung zum/r Industriemechaniker/in, Mechatroniker/in)
  • Schebler Metalltechnik GmbH & Co. KG, Bad Bocklet - Großenbrach, http://schebler.de, Ansprechpartner: Georg Schebler, mail(ät)schebler.de, Tel. 09708 91 100 (Studium Maschinenbau mit Ausbildung zur/m Feinwerksmechaniker/in)

Ansprechperson

Prof. Dr. Ralf Christel
Fakultät Maschinenbau
Ignaz-Schön-Str. 11
97421 Schweinfurt
Telefon +49 9721 940-8626
E-Mail ralf.christel(ät)fhws.de