Campus Weiterbildung

Der Campus Weiterbildung an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt bietet vom Vortrag bis zum Masterstudium vielfältige Formen der beruflichen Weiterbildung in unterschiedlichen Disziplinen an.

Alle Veranstaltungen dienen der Erweiterung, Vertiefung oder Spezialisierung von früher erworbenem Wissen und Fähigkeiten. Die Veranstaltungen sind zielgruppenorientiert, inhaltlich und didaktisch-methodisch auf Hochschulniveau aufbereitet und berücksichtigen das spezifische Zeitbudget Berufstätiger.

Haben Sie Fragen zu unserem Weiterbildungsangebot?
Möchten Sie Informationsmaterial anfordern?
Sie suchen Partner für die Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter?
Sie sind an der FHWS tätig und möchten ein Weiterbildungsprogramm anbieten?

Wir sind Ihr Ansprechpartner für maßgeschneiderte Inhouse-Angebote.

Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Seit 2008 bietet der Staat finanzielle Förderung von Weiterbildungsmöglichkeiten. Mit dem so genannten Prämiengutschein können Kosten für Lehrgänge, Kurse, Prüfungen oder Seminare um die Hälfte (bis zu maximal 500 Euro) reduziert werden.

Förderhinweis:
Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung: www.bildungspraemie.info

KfW-Studienkredit

Der KfW-Studienkredit kann für folgende Studienarten beantragt werden:

  • Grundständiges Erststudium
  • Zweitstudium (weiteres grundständiges Studium)
  • Zusatz-, Ergänzungs-, oder Aufbaustudium (postgraduales Studium)
  • Master (postgraduales Studium)
  • Promotion

Der Studienkredit ist kombinierbar mit BAfög und mit dem Bildungskredit.

Altersgrenze: 18 bis 44 Jahre
Einkommensgrenze: keine
Förderbetrag: bis zu 650 Euro

Weitere Informationen zum KfW-Studienkredit erhalten Sie auf den Seiten der KfW-Bankengruppe. www.kfw.de

Aufstiegsstipendium

Das Aufstiegsstipendium unterstützt Fachkräfte mit Berufsausbildung und Praxiserfahrung bei der Durchführung eines ersten akademischen Hochschulstudiums.

Berufserfahrene können sich für folgende Studienarten für das Aufstiegsstipendium bewerben:

  • Vollzeitstudium
  • Berufsbegleitends Studium

Voraussetzungen für eine Bewerbung für das Aufstiegsstipendium:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren
  • Noch kein Hochschulabschluss
  • Nachweis über besondere Leistungsfähigkeit in Ausbildung oder Beruf
  • Sie müssen zu dem in § 8 Absatz 1 und 2 des Bundesausbildungsförderungsgesetzes genannten Personenkreis gehören

Altersgrenze: keine
Einkommensgrenze: keine
Förderbetrag: 735 Euro mtl. (Vollzeitstudium), 2.400 Euro jährlich (Berufsbegleitendes Studium)

Weitere Informationen zum Aufstiegsstipendium erhalten Sie auf den Seiten des Bundesministerium für Bildug und Forschung. www.bmbf.de

Förderdatenbank

Mit der Förderdatenbank des Bundes im Internet gibt die Bundesregierung einen umfassenden und aktuellen Überblick über die Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union. www.foerderdatenbank.de

Steuerliche Absetzbarkeit

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit Weiterbildungsmaßnahmen entstehen, können bis zu bestimmten Höchstgrenzen steuerlich absetzbar sein. Für verbindliche Informationen wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Finanzamt.

Anmeldung

  1. Senden Sie uns bitte Ihre Anmeldung per Post oder E-Mail an die unten angegebene Adresse. Die Anmeldung ist verbindlich, sobald sie durch uns eine Bestätigung über die Platzreservierung erhalten haben und der vollständige Teilnahmebetrag auf unserem Konto eingegangen ist.
  2. Wenn nicht anders angegeben, nehmen wir Ihre Anmeldung bis drei Wochen vor Fortbildungsbeginn entgegen.
  3. Gehen mehr Anmeldungen ein, als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet die Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen über die Teilnahme. Wir bitten Sie deshalb, sich möglichst frühzeitig anzumelden.
  4. Unmittelbar vor Beginn der Veranstaltung erhalten Sie genauere Angaben zum Veranstaltungsort und -ablauf sowie ggf. Materialien zur Vorbereitung.

Widerruf/Stornierung durch den Teilnehmer bzw. die Teilnehmerin

  1. Die Anmeldung zu einer Fort- oder Weiterbildung kann innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Der Widerruf ist uns gegenüber schriftlich zu erklären.
  2. Eine Stornierung ist bei einer Fortbildung bis zu drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn für Sie kostenlos. Danach oder bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Maßgeblich für den Zeitpunkt ist der Zugang der Stornierung. Natürlich können Sie auch nach vorheriger Absprache mit uns einen Ersatzteilnehmer stellen.

Absage/Programmänderung durch den Campus Weiterbildung

  1. Melden sich zu wenige Teilnehmer an, fällt kurzfristig ein Dozent aus oder wird die Durchführung des Kurses aus anderen Gründen unmöglich, kann der Campus Weiterbildung die Fort- oder Weiterbildung absagen. Wir benachrichtigen Sie dann umgehend.
  2. Die bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche werden nicht anerkannt.
  3. Änderungen und Ergänzungen des Seminarprogramms behalten wir uns vor.

Teilnahmegebühr

  1. Die Teilnahmegebühren sind für die einzelnen Veranstaltungen in diesem Programm ausgewiesen. Ratenzahlungen sind nach Absprache möglich.
  2. Die Teilnahmegebühr enthält keine gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Teilnahmegebühr ist ohne Abzüge zu leisten.
  3. Bitte überweisen Sie den jeweiligen Betrag unter Angabe des Kurstitels/der Kursnummer sowie Ihres vollständigen Namens bis spätestens drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn auf folgendes Konto:

    Empfänger: Staatsoberkasse Bayern in Landshut
    Kreditinstitut: Bayerische Landesbank München
    IBAN: DE75 7005 0000 0001 1903 15
    Verwendungszweck: 1544 "Titel der Veranstaltung"
    (bitte unbedingt angeben)

 Bildungsprämie

  1. Der Campus Weiterbildung nimmt grundsätzlich Bildungsprämiengutscheine an, behält sich jedoch nach rechtlicher Prüfung die Ablehnung des Prämiengutscheines im Einzelfall vor. Der Prämiengutschein ist im Original und vollständig ausgefüllt sowie vor der Anmeldung einzureichen. Nachträglich eingereichte Prämiengutscheine können nicht mehr angenommen werden.
  2. Bei Annahme des Prämiengutscheines wird die anteilige Begleichung der Gebühren in Höhe des Gutscheinwertes mit dem Prämiengutschein akzeptiert.
  3. Weitere Informationen zur Bildungsprämie erhalten Sie unter www.bildungspraemie.info oder der Info-Nummer der Service- und Programmstelle Bildungsprämie Telefon 0800 2623000.

Inhaltliche Verantwortung und Evaluierung

  1. Die Verantwortung für die Kursinhalte liegt bei den Veranstaltungsleitern und -leiterinnen.
  2. Der Campus Weiterbildung ist um die inhaltliche und didaktische Qualifizierung der Angebote bemüht und evaluiert deshalb in der Regel seine Kurse und Veranstaltungen.

Haftungsbeschränkung

  1. Schadensersatzansprüche gegenüber der FHWS und den im Rahmen des „Campus Weiterbildung“ tätigen Mitgliedern bzw. Erfüllungsgehilfen sowie dem Land Bayern kommen nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit und nur bis zur Höhe der Teilnahmegebühr in Betracht.
  2. Für Personenschäden gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Datenschutz

  1. Die Angebotsabwicklung erfolgt anhand elektronischer Datenverarbeitung.
  2. Mit der Auftragserteilung erklären Sie Ihr Einverständnis zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den Campus Weiterbildung an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg - Schweinfurt. Wir behandeln gespeicherte Daten oder Informationen gleich welcher Art streng vertraulich.
  3. In Bezug auf personenbezogene Daten gelten die Bestimmungen des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG).

Salvatorische Klausel

  1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden oder sollte sich eine Lücke herausstellen, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
  2. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen oder zur Ausfüllung der Lücke soll eine angemessene Regelung treten, die - soweit möglich - dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien nach dem Sinn und Zweck des Vertrags vermutlich gewollt hätten.

Die Seminarräume in Würzburg befinden sich in einem historischen Gebäude in der Randersackerer Straße.

Die von den übrigen Hochschuleinrichtungen abgetrennte Einheit bietet Seminarräume für 15 bis 50 Teilnehmer mit kompletter Medienausstattung, Cafeteria und Organisationsbüro.

Würzburg liegt 60 Autominuten von Europas größtem Flughafen Frankfurt entfernt, im Schnittpunkt von wichtigen ICE- und Autobahnverbindungen.

Die Stadt bietet mit 133.000 Einwohnern, davon über 30.000 Studierende, ein vielfältiges kulturelles Angebot und bleibt dennoch überschaubar.

Den Campus Weiterbildung der FHWS erreichen Sie vom Bahnhof aus in wenigen Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • Straßenbahn Linie 1 Richtung Königsberger Straße, Haltestelle Arndtstraße
  • Bus 8066 Richtung Frickenhausen, Haltestelle Ehehaltenhaus

Parkplätze sind vor dem Gebäude vorhanden.

  • Münzstraße 12, 97070 Würzburg
    Vom Würzburger Hauptbahnhof kann mit den Straßenbahnlinien 1 und 4 Richtung Sanderau, Linie 3 Richtung Heidingsfeld oder Linie 5 Richtung Rottenbauer bis zur Haltestelle Sanderring gefahren werden. Die Bahnschienen überqueren, danach links halten und in die Rotlöwengasse rechts abbiegen. Das Gebäude liegt nach etwa 20 Metern auf der rechten Seite.

  • Randersackerer Straße 15, 97072 Würzburg
    Vom Würzburger Hauptbahnhof mit den Straßenbahnlinien 1 oder 4 Richtung Sanderau bis zur Haltestelle Arndtstraße fahren. Links in die Arndtstraße einbiegen und an der nächsten Kreuzung wieder links in die Randersackerer Straße einbiegen. Das Gebäude befindet sich nach einigen Metern auf der rechten Seite.

  • Ignaz-Schön-Straße 11, 97421 Schweinfurt

    Vom Schweinfurter Hauptbahnhof gibt es die Möglichkeit mit dem sogenannten Campusexpress, welcher an Vorlesungstagen (Montag bis Freitag) zwischen 07:44 Uhr und 19:15 Uhr alle 20 Minuten fährt, bis zur Haltestelle Richard-Wagner-Str./Campus 1 zu fahren.

    Ansonsten vom Hauptbahnhof mit den Buslinien 11 oder 12 in Richtung Roßmarkt und bei der Haltestelle Roßmarkt aussteigen. Von dort mit den Buslinien 22 oder 24 in Richtung Bellevue fahren und an der Haltestelle Richard-Wagner-Str./Campus 1 aussteigen. Das Gebäude liegt nur wenige Meter von der Bushaltestelle entfernt.

Kontakt

Campus Weiterbildung in Würzburg
Münzstraße 12
97070 Würzburg

Besucheradresse in Würzburg
Randersackerer Straße 15
97072 Würzburg

Campus Weiterbildung in Schweinfurt
Ignaz-Schön-Straße 11
97421 Schweinfurt

Telefon +49 931 3511-6300
E-Mail campus.weiterbildung[at]fhws.de