Weiterbildende Masterstudiengänge

Der englischsprachige Master Business with Europe ist ein Weiterbildungsstudiengang in Kooperation mit Christ University in Bangalore, Indien, wobei der Studierende sowohl einen Abschluss von der FHWS (MBA) als auch einen Abschluss (Postgraduate Diploma in Management kurz PGDM) von der Christ University erhält.

In einem Vollzeitstudium von drei Semestern führt das Masterstudium zum Erwerb vertiefter und erweiterter analytisch-methodischer und fachlicher Kompetenzen zur Übernahme von Managementfunktionen vor allem im internationalen Umfeld. Dabei können sich die Studierenden im Bereich Marketing oder Finanzwesen spezialisieren.

Das erste Semester findet immer an der ausländischen Partnerhochschule statt (ein Pflichtauslandssemester), das zweite immer in Schweinfurt an der FHWS und das dritte Semester kann der Studierende je nach Wunsch an der ausländischen Hochschule oder an der FHWS in Schweinfurt studieren.

Weitere besondere Merkmale des Studiengangs sind unter anderem auch Besuche internationaler Firmen, wobei Studierende in Kontakt mit europäischen Geschäftspraktiken kommen, Studierende arbeiten an internationalen Projekten und Masterthesis, die von namhaften Professoren der Universität oder erfahrenen Praktikern renommierter Unternehmen und staatlichen Institutionen betreut werden.

Weitere Informationen zum Studiengang Business with Europe (MBA)

Sie wollen sich zum Führungs- und Fachspezialisten in den Bereichen Compliance, Datenschutz und systematischer Straftatenprävention entwickeln? Sie haben bereits erste Erfahrungen auf diesen Gebieten gesammelt?

Um fachlich aber wirklich als Spezialist und Führungskraft anerkannt zu werden, fehlt Ihnen der gesamte thematische Spannungsbogen und vielleicht neben einem guten Netzwerk auch relevantes Wissen aus anderen Fachbereichen und Berufsfeldern?

Sie würden daher gern nebenberuflich eine anerkannte Ausbildung machen, die Sie vernetzt, fachlich weiterbringt, beruflich qualifiziert und Ihnen neue Entwicklungschancen erschließt?

Dann bewerben Sie sich über unser Online-Bewerbungsportal bei uns.

Es erwartet Sie ein spannendes nebenberufliches Studium in einem heterogenen Team mit engagierten Lehrkräften aus Wissenschaft und Praxis. Sie lernen in kleinen Gruppen mit vielen praxisbezogenen Fallstudien, Projekten und Simulationen Besonderheiten präventiver Compliance-Verfahren kennen.

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Compliance und Datenschutz (MBA) ist individuell zugeschnitten für:

  • Interessenten aus der Privatwirtschaft (zukünftige Compliance-Officer, Datenschutz- und Geldwäschebeauftragte, Leiter der Internen Revision usw.)
  • Interessenten aus den freien Berufen (Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Journalisten, Detektive, Security Manager, usw.)
  • Interessenten aus der öffentlichen Verwaltung, der Wissenschaft, den Ermittlungsbehörden und den Krankenkassen

Weitere Informationen zum Studiengang Compliance und Datenschutz (MBA)

Der berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang Master of Business Administration (MBA) Gesundheitsmanagement wird von der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt mit der organisatorischen Unterstützung der RSG Bad Kissingen GmbH & Co. KG durchgeführt.

Entsprechend der Zielsetzung nehmen in dem Studium betriebswirtschaftliche Fächer einen breiten Raum ein. Ein weiterer Aspekt ist die Berücksichtigung sowohl von theoretischen Grundlagen als auch praktischen Bezügen im Studium. Hierzu werden einige Veranstaltungen von Praktikern aus der Gesundheitsregion Bäderland Bayerische Rhön, insbesondere aus Bad Kissingen durchgeführt. Eine Exkursion zu gesundheitswirtschaftlichen Einrichtungen und Impulsvorträge von Akteuren aus Gesundheitswirtschaft und Gesundheitspolitik runden das Angebot sinnvoll ab.

Die Zusammenarbeit der Hochschule Würzburg-Schweinfurt und des RSG Bad Kissingen mit seiner Akademie für Gesundheitswirtschaft nutzt synergetisch die Stärken beider Institutionen und ermöglicht eine erfolgreiche Verbindung von angewandter Wissenschaft und Praxis in der Gesundheitsregion.

Weitere Informationen zum Studiengang Gesundheitsmanagement (MBA)

Das MBA-Programm ist als Weiterbildungsstudiengang konzeptioniert, der sich auf das internationale Business in den Regionen Asien, Westeuropa, Zentral- und Osteuropa spezialisiert. Das Studium ist berufsbegleitend, d. h. die Vorlesungen werden an Freitagen und Samstagen von namhaften Professoren der Hochschule oder erfahrenen Praktikern renommierter Unternehmen und staatlichen Institutionen durchgeführt.

In drei Studiensemestern erhalten die Studierenden ein allgemeinbildendes Management-Training mit einer speziellen internationalen Ausrichtung und unter Berücksichtigung  interkultureller Aspekte, wobei der Fokus auf die o. g. Regionen gerichtet ist. Ergänzt wird dies durch die Bereitstellung von Spezialwissen sowie einem speziellen Training zur Förderung der persönlichen Fähigkeiten und Führungskompetenzen. Ziel ist es, die Studierenden auf die weiteren Karriereschritte gezielt vorzubereiten.

Weitere Informationen zum Studiengang Int. Business with Focus on Asia or Central and Eastern Europe (MBA)

Der Weiterbildungsstudiengang Musiktherapie für Menschen mit Behinderung und Demenz qualifiziert die Teilnehmer für eine eigenständige, wissenschaftlich fundierte Anwendung und Weiterentwicklung musiktherapeutischer Interventionen. Dabei werden insbesondere vertiefte und anwendungsbezogene Kenntnisse und Fertigkeiten in den beiden Bereichen Musiktherapie bei Menschen mit Behinderungen (inkl. Autismus, weitere Entwicklungsstörungen, Neurorehabilitation und Hospizarbeit) und Arbeit mit Menschen mit Demenz (inkl. Menschen in höheren Erwachsenenalter mit anderen Beeinträchtigungen) vermittelt. Das Grundparadigma des Studiengangs folgt einem bio-psycho-sozialen Ansatz auf evidenzbasierter Grundlage.

Der Weiterbildungsmaster qualifiziert für Fach- und Führungspositionen sowohl in stationären als auch ambulanten Einrichtungen sowie für entsprechende Dienstleistungen in freier Praxis. Das Weiterbildungsangebot ist international ausgerichtet und entspricht dem internationalen Standard der Fachdisziplin. Dementsprechend sind im gesamten Weiterbildungsprogramm internationale Hochschulkooperationen fest verankert und der Studiengang wird zweisprachig (Deutsch ca. 80 %, Englisch ca. 20 %, Prüfungen können in beiden Sprachen abgelegt werden) geführt.

Weitere Informationen zum Studiengang Musiktherapie für Menschen mit Behinderung und Demenz (M. A.)

Die zunehmenden Veränderungen in den Lebensbedingungen unserer Gesellschaft z. B. in Familie, Schule und Beruf führen zu einem ansteigenden Bedarf an Beratungsangeboten für Einzelne, Paare, Familien und Gruppen. Damit wird "Beratung" zu einer zentralen Interventionsform der professionellen Hilfe in psychosozialen und pädagogischen Berufsfeldern. Der berufsbegleitende Masterstudiengang Verhaltensorientierte Beratung greift diese Lage auf und bietet interessierten Praktikern eine theoretisch fundierte sowie praktisch anspruchsvolle Ausbildung in der verhaltensorientierten Vorgehensweise.

Sie werden befähigt, Probleme Ihrer Klienten zu identifizieren, zu analysieren und zu modifizieren. Der Beratungsprozess wird dabei den Bedürfnissen der Klienten unter Berücksichtigung des sozialen Umfelds angepasst und auf der Grundlage verhaltensorientierter Methoden umgesetzt. Als Qualitätsmerkmale der verhaltensorientierten Beratung gelten dabei:

  • Orientierung an Veränderung des Erlebens und Verhaltens
  • Orientierung an empirisch fundierten Lerntheorien
  • Orientierung an evidenzbasierten Veränderungsmethoden
  • Orientierung an Übungen im Alltag der Klienten
  • Orientierung an Maßnahmen der Qualitätsentwicklung
  • Orientierung an berufs- und handlungsethischen Prinzipien

Weitere Informationen zum Studiengang Verhaltensorientierte Beratung (M. A.)