Hochschulgebäude am Sanderheinrichsleitenweg in Würzburg

Zertifikatslehrgang Experte/ Expertin für Web-Commerce


Dieses weiterbildende Hochschulzertifikat kann für Sie den entscheidenden Vorsprung in Ihrer  Karriere bedeuten.

Sie erhalten die perfekte Kombination aus den  Kernbereichen des E-Commerce, dem Online  Marketing, User Experience und Web-Intelligence.  Mit diesem Wissen sind Sie gewappnet für die  Herausforderungen des Online-Handels, erhalten  ein besseres Gespür für künftige Trends und  können die gewonnenen Erkenntnisse analysieren, visualisieren und in die Praxis transferieren.
In 6 Monaten werden Sie berufsbegleitend zur Expertin oder zum Experten für Web-Commerce.

Auf einen Blick

 

Art des Angebots: Zertifikatslehrgang

Module: Online Marketing, Usability/ UX & Conversion Optimierung, Web-Intelligence

Abschluss: Hochschulzertifikat mit 15 ECTS mit Titel "Experte/in für Web-Commerce"

Zulassungsvoraussetzungen: Hochschulabschluss, einschlägige Berufserfahrung, Teilnehmerzahl limitiert

Prüfung:  Prüfung je Modul

Unterrichtssprache: Deutsch

Beginn: 22.10.2021 (Bewerbungsfrist: 30. September 2021)

Dauer: 6 Monate berufsbegleitend (inkl. 12 Präsenz-Tage Freitag/ Samstag), Terminplan

Fakultät: Informatik und Wirtschaftsinformatik (FIW)

Kosten:  3.300 Euro

Jetzt bewerben!

Inhalte der Module

Der Lehrgang ist in drei umfassende Module gegliedert, welche inhaltlich miteinander verzahnt sind. Das Ziel ist, die perfekte Kombination aus zielgerichtetem Online Marketing, abgestimmten Webseiten (Landing-Pages) nebst Prozessen (Checkout, Lead) sowie der Verbindung mit kontinuierlicher Webanalyse zu schaffen. Studierenden des E-Commerce Studiengangs ermöglichte diese Kombination den mehrfachen Sieg bei der weltweiten Google Online Marketing Challenge, in 2017 erlangten sie in der Kategorie "AdWords Certification Awards" sowohl den Gesamtsieg ("Weltmeister") als auch den Europasieg ("Europameister").

Neben den Online-Präsenzzeiten (4 Tage je Modul = 12 Tage von 9:00 - 17:00 Uhr) werden weitere Lernmaterialien online zur Verfügung gestellt.

Die Online-Präsenztermine werden an 6 Wochenenden (Freitag /Samstag) im Abstand von 2-3 Wochen stattfinden.

 

 

Modulübersicht

Modul 1: Online Marketing (32 UE/5 CP)

Fokus Strategisches und operatives Online-Marketing

  • Social-Media Marketing
  • Influencer Marketing
  • Suchmaschinenmarketing (insb. Google AdWords)
  • Affiliate/ Newslettermarketing
  • Content Marketing
  • Video-Marketing

Fokus Suchmaschinenoptimierung

  • Funktionsweisen von Suchmaschinen
  • OnPage, OnSite und OffSite Optimierungsmaßnahmen
  • Moderne Methoden der Suchmaschinenoptimierung
  • Funktionsweise und Bedingung wichtiger SEO-Tools
  • Mitbewerberanalysen
  • Metriken und KPI-Definitionen
  • Durchführung von Site-Audits mit Teilnehmerdomains

 

Die Teilnehmenden erhalten detaillierte und methodische Kenntnisse darüber, wie modernes Online-Marketing, insb. Suchmaschinenoptimierung, praktikabel umgesetzt werden kann, wie man den Erfolg messen und steuern kann und welche Tools welche Erkenntnisse und Arbeitserleichterungen bringen.

Lehrende: (Prof. Dr. Mario Fischer, Prof. Dr. Christina Völkl-Wolf)


Modul2: Usability, User-Experience & Conversion Optimierung (32 UE/5 CP)

Fokus Usability/ User-Experience

  • Informationsarchitektur
  • Content Kreation/ Content Engineering
  • Designprinzipien
  • Prototyping/ Wireframing/ Mock-Up
  • User-Testing
  • Praktischer Einsatz von Eye-Tracking, FaceReading, EEG, EDA, uvm. an eigenen Websites.

Das Labor verfügt über mehrere Eye-Tracker (Desktop, Mobil, Datenbrille) sowie komplementären Systemen wie EEG, EDA und FaceReading mittels iMotions.

Fokus Konsumentenverhalten/ Conversion-Optimierung

  • Verhaltensökonomie
  • Neuromarketing
  • Hypothesen/ Testtheorien
  • A/B und MVT-Testing
  • Teststatistik

Nach Absolvierung dieses Moduls haben die Teilnehmer deaillierte und methodische Kenntnisse darüber, wie eine nutzeriorienterie Webseite gestaltet werden sollte, welche grundsätzlichen Verhaltensmuster Menschen offenbaren und wie diese konsequent in Prozessen und im Webdesign abgebildet werden können.

Lehrende: Prof. Dr. Tobias Aubele


Modul 3: Web-Intelligence (32 UE/5 CP)

Fokus Data Science/ Machine Learning

    • Machine Learning Konzept
    • Datenvisualisierung und Machine Learning mit R

    Fokus Webanalytics

    • Grundlagen der Datenerfassung mit Google Analytics (UA, GA4)
    • Implementierung der Datenerfassung mittels Google Tag Manager
    • Analyse der gewonnenen Daten mit Methoden aus dem Data Science und Machine Learning Fokus

     

    Dieses Modul vermittelt das datentechnische Fundament moderner Webanalyse. Neben erweiterten Analysen mit Google Analytics werden Kenntnisse in R vermittelt, welche auch die Auswertung/ Visualisierung von großen Datenmengen und den damit verbundenen ggf. verborgenen tiefgründigen Zusammenhängen ermöglicht. Data Science in seiner praktischen Anwendung.

    Lehrende: Prof. Dr. Rolf Schillinger, Prof. Dr. Tobias Aubele

    Lehrende

    Prof. Dr. Tobias Aubele

    Prof. Dr. Tobias Aubele


    Professor im Lehrgebiet Usability & Conversion-Optimierung an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

    Mehr Informationen

    • Leiter der Vertiefung "Conversion Optimierung" im Studiengang E-Commerce
    • Laborleiter des CU.lab, dem Labor für Usability, UX und Conversion Optimierung
    • Diverse Zertifizierung im Bereich Usability & Webanalytics (u.a. Ausbildung bei Jakob Nielsen NNG)
    • Vor akademischer Laufbahn 16-jährige Berufserfahrung in diversen Führungspositionen.
    • Berater im Bereich Webanalyse und Conversion Optimierung

    Prof. Dr. Mario Fischer

    Prof. Dr. Mario Fischer


    Professor im Lehrgebiet
    E-Commerce an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

    Mehr Informationen

    • Herausgeber und Chefredakteur des Fachmagazins "Website Boosting"
    • Mitglied im Expertenbeirat der SMX und des Deutschen Suchmaschinenpreises (SEMY)
    • Mitglied in weiteren, zahlreichen E-Commerce-orientierten Gremien
    • Autor zahlreicher Fachpublikationen und gefragter Referent auf vielen regionalen und überregionalen Veranstaltungen
    • Praxiserfahrung und Beratung in der Wirtschaft seit über 20 Jahren
    • Autor des Fachbuchbestsellers "Website Boosting" und
    • gewählter "Bester deutscher SEO des Jahres 2009"

    Prof. Dr. Rolf Schillinger

    Prof. Dr. Rolf Schillinger


    Professor im Lehrgebiet
    Webprogrammierung an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

    Mehr Informationen

    • Beschäftigt sich seit knapp 20 Jahren sowohl theoretisch als auch praktisch mit der technischen Seite von E-Commerce Projekten.
    • Spezialist für die Entwicklung und der Betrieb von hochgradig sicheren, hochverfügbaren und performanten Web Applikationen sowie der Verankerung der erarbeiteten E-Commerce Lösungen in die Systemlandschaften der Unternehmen durch Transformation und Transfer der benötigten und erzeugten Daten

    Prof. Dr. Christina Völkl-Wolf

    Prof. Dr. Christina Völkl-Wolf


    Professorin im Lehrgebiet
    Online-Marketing an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

    Mehr Informationen

    • Zertifizierte Google AdWords Spezialistin und Online-Marketing-Expertin
    • Beraterin für Online-Marketing, Social Media Marketing und Web Management
    • Betreuung des WM.Labors Web Management an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

    Zielgruppe & Zulassungsvoraussetzungen

    Zielgruppe


    Unsere Zielgruppe sind
    Marketingverantwortliche und Verantwortliche für webbasierte Anwendungen in Unternehmen und Organisationen (Industrie- und Handwerksbetrieben, dabei Großunternehmen ebenso wie KMU, Beratungsfirmen, öffentlichen Verwaltungen, Gesundheitseinrichtungen und Werbeagenturen). Zur Zielgruppe gehören auch Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter und Freelancer, die innerbetrieblich zu Fragen der Internetpräsenz, des digitalen Marketings und webbasierter Anwendung beraten und ihren Arbeit- bzw.  Auftraggeber hierin unterstützen. 

     

    Typische Berufsbilder (m/w)

    • Online Marketing Manager/ Social Media Manager
    • Account Manager Suchmaschinenmarketing/ Affiliate Marketing
    • Webanalysten/ Manager Data Science
    • Conten Marketing Manager/ Copywriter/ Texter
    • Technische Betreuung Online-Shop/ Entwickler (Web/ App)
    • Berater/ Consultant E-Commerce/ IT-Consultant in den Bereichen SEA, SEO, usw.
    • Usability Professional/ User Experience Designer/ Webdesigner
    • Head of Marketing/ Geschäftsführer KMU

    Zulassungsvoraussetzung


    Voraussetzung für die Teilnahme am Zertifikatslehrgang sind der Nachweis eines erfolgreich abgeschlossenen Hochschulstudiums in einer der Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Journalismus, Sozialwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung
    und
    einer sich hieran anschließenden einschlägigen, qualifizierten hauptberuflichen Tätigkeit von mindestens einem Jahr. Hauptberuflichkeit liegt vor, wenn der zeitliche Umfang der Berufstätigkeit mindestens 50% einer Vollzeitstelle entspricht.

    Bewerber ohne Hochschulabschluss, die sich zutrauen, eine Weiterbildung auf Masterniveau zu absolvieren, können am Lehrgang teilnehmen, wenn sie eine entsprechende hauptberufliche Tätigkeit nachweisen können. Der Erwerb von ECTS-Punkten und des Zertifikats ist in diesem Fall nicht möglich. Bei regelmäßiger Teilnahme wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.

    Weitere Informationen können Sie aus der Studien- und Prüfungsordnung des Zertifikatslehrganges Experte/in für Web-Commerce entnehmen:

    1. Satzung

    2. Änderungssatzung

    3. konsolidierte Satzung

     

     

    Bewerbung

    Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular, um uns Ihre Bewerbungsunterlagen für die Teilnahme am Zertifikatslehrgang Experte/in für Web-Commerce zu senden.

     

     

    Ansprechpartner

    Campus Weiterbildung
    Melanie Gabold
    Raum R.0.04
    Randersackerer Str. 15
    97072 Würzburg
    Telefon +49 9721 940-8540
    E-Mail webcommerce.cw[at]fhws.de

     

    Für inhaltliche Fragen:

    Herr Prof. Dr. Tobias Aubele
    Lehrgangsleitung
    tobias.aubele[at]fhws.de