Studierende der FHWS, c Jonas Kron

Grundkompetenzen inklusiver Musikintervention

Musik und Teilhabe

Der Zertifikatslehrgang Grundkompetenzen inklusiver Musikintervention vermittelt Wissen zu entwicklungsorientierter Musiktherapie für Menschen mit Beeinträchtigungen, zu Teilhabe, zu medizinischen Ursachen und Begleiterscheinungen von Beeinträchtigungen und Musizieren sowie zum wissenschaftlichen Arbeiten in diesem Bereich. Die Teilnehmenden werden befähigt, praktische musikalische Fertigkeiten für Menschen mit Beeinträchtigungen unter Beachtung ihrer medizinischen Ursachen und Teilhabe in der eigenen Zugangsfachrichtung umzusetzen sowie relevante Literaturrecherche und kritische Reflexion durchzuführen.

Auf einen Blick

Art des Angebots: Zertifikatslehrgang

Unterrichtssprache: Deutsch

Abschluss: Hochschulzertifikat mit 15 ECTS

Beginn: 17.09.2021

Bewerbungsfrist: 31.08.2021

Dauer: 3 Wochenendblöcke, 1 Block pro Monat (Sept-Nov)

Standort: Würzburg

Fakultät: Angewandte Sozialwissenschaften (FAS)

Kosten: 1.830 Euro, Einzelbelegung der Module 1 und 2 ist möglich

Kursstart im September 2021!

Bewerben Sie sich schon jetzt und sichern Sie sich einen Platz für den Zertifikatslehrgang Grundkompetenzen inklusiver Musikintervention!

Nutzen Sie dafür das unten stehendes Bewerbungsformular!

Virtueller Infotag:

Am 30.06.2021 findet ab 18:30 Uhr ein virtueller Infotag statt. 

Hier bieten wir Ihnen wertvolle Einblicke in unser Angebot. Unser Experte steht Ihnen anschließend gerne für Fragen und einen fachlichen Austausch zur Verfügung. Schauen Sie doch einfach vorbei und melden Sie sich gleich per E-Mail an. 


Zielgruppe & Zulassungsveraussetzungen

Zielgruppe

Personen, die

an Musikinterventionen für Menschen mit Beeinträchtigungen, deren medizinischen Grundlagen und Teilhabe interessiert sind.

Zur Zielgruppe gehören Personen, die musikalisch mit Menschen mit Beeinträchtigungen arbeiten oder in ihrer sozialpädagogischen, heilpädagogischen und weiteren Tätigkeiten Musik einsetzen und sich spezielle Kenntnisse aus den Bereichen musiktherapie-informierter inklusiver Musikinterventionen in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen aneignen wollen.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudiums der Fachrichtung(en) Musik, Soziale Arbeit, Heilpädagogik, Pflege, Psychologie, Therapiewissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Weitere Voraussetzung ist der Nachweis einer sich hieran anschließenden einschlägigen, qualifizierten hauptberuflichen Tätigkeit von in der Regel einem Jahr.

Modulaufbau

In diesem Modul werden relevante Grundlagen der entwicklungsorientierten Musiktherapie für Musikinterventionen von Menschen mit Behinderungen aller Altersstufen im musikalischen, sozial- und heilpädagogischen Kontext eingeführt und exemplarisch vertieft. In der Musikpraxis stehen drei Übungsangebote zur Auswahl, welche Stimmbildung, Liedbegleitung und Improvisation sind. In einem dieser drei werden weiterführende Kompetenzen entwickelt und vertieft.

In diesem Modul werden bei den soziologischen Grundlagen eine kurze Geschichte der Behinderung, die Theorie von Inklusion und Teilhabe sowie deren gesetzliche Grundlagen und das ICF eingeführt sowie exemplarisch vertieft. In den medizinischen Grundlagen werden psychische Störungen und Folgestörungen von Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen behandelt sowie relevante neurowissenschaftliche, physiologische Koordinations- und Entwicklungsphasen des Instrumentalspiels und Singens von Menschen mit Behinderungen aller Altersstufen erarbeitet.

In diesem Modul werden Hilfsmittel für das Instrumentalspiel, für das Singen und Musizieren mit Beeinträchtigungen vorgestellt und angewendet sowie weiterentwickelt. Die Weiterentwicklung wird zusammen mit weiteren Inhalten der Module 1 und 2 in einer Schreibwerkstatt mit einer wissenschaftlichen Arbeit reflektiert und diskutiert. Mit dieser schriftlichen Arbeit werden weiterführende Kompetenzen wissenschaftlichen Arbeitens erworben.


Weitere Informationen entnehmen Sie gerne auch unserer Satzung des Zertifikatslehrganges Grundkompetenzen inklusiver Musikintervention

Bewerbung und Kontakt

Bewerbung

Bewerbungsformular Grundkompetenzen inklusiver Musikintervention

Ihre Daten
Anschrift & Kontakt
Weiterführende Informationen
Dokumentenupload

Bitte folgende Unterlagen unbedingt als Anlagen anfügen (Dokumente in PDF, Foto als JPG-Datei mit mind. 300 dpi Auflösung). WICHTIG: Keines der Dokumente/Fotos darf größer als je 1MB sein!)

Wie sind Sie auf dieses Weiterbildungsangebot aufmerksam geworden?
Weitere Optionen
AGB & Datenschutz

Kontakt

Sie haben noch Fragen oder möchten noch nähere Informationen zum Zertifikatslehrgang Grundkompetenzen inklusiver Musikintervention?

Kontaktieren Sie uns gerne!

Postadresse:
Campus Weiterbildung
Marina Wetterich
Münzstraße 12
97070 Würzburg

Besucheradresse:
Campus Weiterbildung
Marina Wetterich
Randersackerer Str. 15
Raum R.0.03
97072 Würzburg
Telefon +49 931 3511-6302
E-Mail